Mediation ist ein freiwilliges Verfahren zur außergerichtlichen Lösung von Konflikten...
Im Gegensatz zum gerichtlichen Verfahren liegt das Ergebnis...
 
Hier erhalten Sie einen Einblick in den Ablauf des Verfahres
Unterschiede und Checkliste
 

Informieren Sie sich hier über die Kosten der Mediation.

Sie erreichen uns unter:
Gerne rufen wir Sie auch zurück!
Mo - Fr von 8.30 - 18.00 Uhr

Name
Rufnummer
 

Über uns

Unsere Motivation

Überall, wo Menschen zusammenleben, entstehen irgendwann Konflikte.

Es geht nicht darum, diese Konflikte zu unterdrücken oder zu verhindern, sondern sie produktiv zu nutzen, da in jedem Konflikt auch die Chance zu Veränderungen steckt.

Entscheidend ist die Art des Umgangs mit diesem Konflikt. Versuche ich ihn auf destruktive Weise zu „lösen“ - und verschwende ich darauf meine ganze Zeit und Kraft - oder kommen für mich konstruktive Lösungsmodelle wie die Mediation in Betracht?

Mediation stellt die Eigenverantwortung der Konfliktparteien in den Vordergrund. Dabei werden Standpunkte und Interessen geklärt und sichtbar gemacht. Das ermöglicht Entscheidungen, die die zukünftige Lebensperspektive beider Parteien berücksichtigt.

Mediation ermöglicht ein Ergebnis, das nicht in Gewinner und Verlierer unterscheidet, sondern für alle Beteiligten einen Gewinn bedeutet.

Die Ausbildung

"Mediator" ist keine geschützte Berufsbezeichnung und kann damit von jedermann – ob Ausbildung oder nicht – verwendet werden.

Zwischenzeitlich gibt es in Deutschland Ausbildungsrichtlinien, die sowohl nationale als auch europäische Standards erfüllen. Es werden von verschiedenen Institutionen Ausbildungen, die sich an diesen Grundsätzen orientieren, angeboten.

Alle hier tätigen Mediatorinnen und Mediatoren haben eine Ausbildung durchlaufen, die o. g. Qualitätsnormen entspricht.

Diese Ausbildung ist modular aufgebaut und umfasst mehrere Kurse. Zusätzlich finden angeleitete Supervisionen und kollegiale Fallbesprechungen statt. In Aufbaukursen kann eine Spezialisierung auf Familien- Wirtschafts- oder Soziale Mediation erworben werden.
Der Schwerpunkt dieser Ausbildung liegt auf der praktischen Vorgehensweise anhand von anonymisierten Fallbeispielen und ist somit äußerst praxisorientiert. Die Gesamtdauer für das Durchlaufen aller Module dieser Ausbildung beträgt mindestens 1 1/2 Jahre.

Durch diese Ausbildung haben alle hier tätigen Mediatorinnen und Mediatoren ein fundiertes Basis- und Erfahrungswissen erworben und sind damit für ihre Tätigkeit auf diesem Berufsfeld hochqualifiziert.

 

Wir sind ein Team qualifizierter Mediatoren. Durch den eigenen Grundberuf und die intensive Tätigkeit auf dem jeweiligen Spezialgebiet bieten wir fundierte Erfahrung für sachbezogene und faire Verhandlungsführung.

Familienmediation
Scheidung - Trennung - Kinder
Soziale Mediation
Arbeitsplatz - Kummune - Schule
Wirtschaftsmediation
Interne & externe
Unternehmensbeziehungen


Mediation für Paare
Organisieren Sie Ihre Beziehung
neu


Rechtsberatung
Beratung & Vertretung durch den
Anwaltsmediator